Riesenburg

Von Behringersmühle zur Riesenburg

Von Behringersmühle zur Riesenburg und zum König Ludwig Felsen Von der Wiesentbrücke in Behringersmühle, einem Ortsteil von Gößweinstein überqueren wir die Kreisstraße Richtung Doos. Wir erklimmen auf einem recht steilen Feldweg die Höhen hinauf zum kleinen Ort Moritz. Nach einer Viertelstunde sehen wir hinunter auf die vier Täler, die an unserem Startpunkt aufeinandertreffen. Bald belohnt uns der herrliche Blick vom […]

Durchs Klumpertal zu Püttlach und Wiesent

Die Lindenallee und den Andachtsweg hinab in Tal Der Einstieg ins Klumpertal liegt unweit des Pegnitzer Ortsteils Bronn wenige Kilometer von der Bundesautobahn A9. Wir starten unsere Tour allerdings im nahegelegenen Kühlenfels mit seinem herrlichen, 1348 erstmals erwähnten Schlösschen. Heute befindet es sich nach einer langen und wechselvollen Geschichte in Privatbesitz. Sehenswert ist die kleine katholische Filialkirche St. Matthäus und […]

Klausenhöhle

Wandern rund um Betzenstein

Bizarre Felsformationen, lichte Buchenwälder und herrliche Ausblicke rund um Betzenstein Eine Wanderung rund um das kleine Städtchen Betzenstein zeigt, weshalb so viele Menschen die Fränkische Schweiz lieben. Sie bringt das Erlebnis an der frischen Luft und die Schönheit der Natur zusammen. Ausgangspunkt unserer in beide Richtungen komplett mit einem roten Kreis beschilderten Route ist der Parkplatz am Friedhof. Wir gehen […]

Rund um das “Walberla”

Am Tor zur Fränkischen Schweiz – rund um das „Walberla“ Liebevoll reden die Franken vom „Walberla“, wenn sie den markanten Tafelberg im Osten der großen Kreisstadt Forchheim meinen. Hoch über dem Eingang der Fränkischen Schweiz eröffnet er einen traumhaften Blick in die Täler von Wiesent, Regnitz und Ehrenbach. An sonnigen Tagen reicht die Sicht bis zum Dom von Bamberg und […]

Brauereien in der Fränkischen Schweiz

Die Brauereien in der Fränkischen Schweiz – gepflegte Tradition sorgt für enorme Vielfalt beim Bier Traditionelle Brauereien stehen bei den Gästen in der Fränkischen Schweiz ebenso hoch im Kurs wie bei den Einheimischen. Schließlich gibt es hier rund 70 davon auf engstem Raum. Die Bewohner der Region lieben ihre familiären Handwerksbetriebe und das dort nach überlieferten Rezepten zeitgemäß gebraute Bier. […]

Radfahren in der Fränkischen Schweiz

Spaß für Jung und Alt – Radfahren in der Fränkischen Schweiz
Längst zählt die Fränkische Schweiz nicht mehr zu den Geheimtipps für Trekking-Radler, Mountainbiker und die wachsende Zahl von E-Bike Fahrern. Von Touren-Radfahrern über Familien und Senioren bis hin zu ambitionierten Sportlern findet in dieser wunderschönen Region jeder die für ihn geeignete Route. Die romantischen Flusstäler von Wiesent, Leinleiter oder Trubach sowie beeindruckende Felsformationen mit Burgen; Schlössern und Ruinen obenauf bilden eine herrliche Kulisse. Zwar weist das Gebiet keine alpinen Verhältnisse, […]

Wandern

Wandern in der Fränkischen Schweiz

Ein Paradies für Wanderfreunde aus aller Welt
Über 4.500 Kilometer bestens markierter und ausgeschilderter Wanderwege locken jedes Jahr tausende Menschen in die Fränkische Schweiz. Die Vielzahl der für alle Altersgruppen und Ansprüche geeigneten Routen gehört zu den wichtigsten Gründen, hier die Ferien zu verbringen. Enge Täler mit natürlichen Flussläufen, idyllisch gelegene Orte sowie beeindruckende Felslandschaften nehmen Familien und Erholungsuchende für die Region ein. Das einzigartige Wegenetz führt durch eine markante Hügellandschaft mit herrlichen Burgen aus dem Mittelalter und über 1.000 geheimnisvollen Höhlen. Eine wunderbare Umgebung ermöglicht es, die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen und verschafft unvergessliche Erlebnisse in der freien Natur. …

Klettern in der Fränkischen Schweiz

Paradies für Kletterer im Nördlichen Frankenjura
Die Fränkische Schweiz zählt zu den weltweit am besten erschlossenen Klettergebieten. Seit über 200 Jahren finden die Anhänger des attraktiven Sports perfekte Bedingungen in der Region. Dazu gehören die geologischen Gegebenheiten mit überwiegend sedimentärem Kalkgestein aus der Zeit des Weißen Juras. Es entstand vor rund 150 Millionen Jahren […]

Wanderung durchs Obere Trubachtal

Auf dem Trubachweg zur Burgruine Wolfsberg und über den Signalstein – Wanderung durchs Obere Trubachtal

Das Obere Trubachtal präsentiert sich als perfekter Ausgangspunkt für Naturfreunde und Kletterer in der Fränkischen Schweiz. Es lohnt es sich in jedem Fall, die zahlreichen geologischen, kulturellen und historischen Besonderheiten bei einer Wanderung zu entdecken. Rund um die größeren Ortschaften Obertrubach, Bärnfels und Wolfsberg prägen tiefe Täler, Bäche, Karstquellen, eine wasserarme Hochfläche und markante Felsen mit Höhlen die Landschaft. Der Trubachweg mit seinen unterschiedlichen Varianten ermöglicht durch viele Informationstafeln Einblicke in diesen speziellen Naturraum. Neben der Flora und Fauna zeigen sie das alltägliche Leben der seit über 8.000 Jahren in der Fränkischen Schweiz siedelnden Menschen. Wir starten unsere Tour auf dem Trubachweg mit der Markierung Schmetterlingssymbol an der Quelle des Flüsschens in Obertrubach….

Staffelberg mit Kloster Banz im Hintergrund

Vierzehnheiligen und der Staffelberg

Unterwegs im Gottesgarten am oberen Main: Vierzehnheiligen und der Staffelberg Die Bezeichnung Gottesgarten für die Landschaft um Bad Staffelstein bis nach Lichtenfels geht wohl auf den Heimatdichter Victor von Scheffel zurück. Sie findet sich erstmals in der dritten Strophe des von ihm Mitte des 19. Jahrhunderts verfassten Frankenlieds. Die reizvolle Ansicht des Maintals mit dem markanten Staffelberg sowie die imposanten Bauwerke […]