Blick von der Burgruine Bärnfels

Wanderung zur Burgruine Leienfels

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Wandern und mehr

Heute starten wir unsere Wanderung zur Burgruine Leienfels in der Fränkischen Schweiz am Gasthof Knopfloch im Pottensteiner Ortsteil Waidach. Die Tour dauert knapp vier Stunden und führt uns weitgehend abseits des touristischen Trubels durch wunderschöne Wälder. Zunächst folgen wir der Markierung „Blauer Querstrich“ in Richtung Weidenhüll bis zum nahegelegenen Waldstück. Kurz vor dem von den Einheimischen als „die Schön“ bezeichneten Waidacher Forst führt der Weg nach links abwärts am Waldrand entlang und wenig später hinein. Es geht nach einer kurzen Steigung auf forstwirtschaftlichen Wegen bis zur Bundesstraße 2 Pegnitz – Gräfenberg. Hier halten wir uns rechts und wechseln auf einem geschotterten Fahrweg, der uns bis zur kleinen Ortschaft Ottenberg bringt. Auf dem Teilstück bewegen wir uns entlang der sogenannten „Fraischgrenze“, die in diesem Abschnitt zwischen Obertrubach und Pegnitz verläuft.

Blick über den Ort Bärnfels

Wanderung auf dem Trubachweg – die Bärnfels Route

Veröffentlicht Veröffentlicht in Wandern und mehr

Unsere Wanderung beginnt am Parkplatz hinter dem Rathaus von Obertrubach. Hier steht eine Übersichtstafel, die über die drei Routen des mit einem Schmetterling gekennzeichneten Trubachwegs informiert.
Das schöne Örtchen Obertrubach verlassen wir auf der blauen Bärnfels-Route entlang der Teichstraße in Richtung Norden. Vorbei am markanten Felshang Alte Küche mit seinen freigelegten Steinformationen wenden wir uns wenige Meter weiter nach rechts zum Parkplatz Therapeutischer Wanderweg. Hier treffen eine Reihe von attraktiven Wanderrouten der Fränkischen Schweiz in Richtung Pottenstein, Gößweinstein oder Betzenstein aufeinander. Wir folgen unserer Markierung, jetzt auf der grünen Route, nach Bärnfels….

Wiesenttal in Richtung Süden

Wandern auf der Langen Meile in der Fränkischen Schweiz

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Wandern und mehr

Von Ebermannstadt in der Fränkischen Schweiz auf die Lange Meile und zur Burg Feuerstein Bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln beginnt die heutige Tour am Bahnhof Ebermannstadt. Ein Rundgang durch den historischen Ortskern zwischen der Bundesstraße und der Wiesent lohnt in jedem Fall. Ansonsten führt ein schöner Fußweg entlang des die Stadt südlich umschließenden Flussarms bis zur B 470. Nach deren […]

Promenadenweg Burg Rabenstein

Wandern am Promenadenweg an der Burg Rabenstein

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Wandern und mehr

Imposante Wanderung im Ailsbachtal – unterwegs auf dem Promenadenweg bei Burg Rabenstein in der Fränkischen Schweiz
Der wegen seiner attraktiven Blicke und zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum beliebte Promenadenweg gehört zu den schönsten kurzen Wanderungen in der Fränkischen Schweiz. Die fünf Kilometer lange, aufgrund ihres Höhenprofils und vielen Felsenstufen beziehungsweise Treppen, allerdings durchaus anspruchsvolle Strecke lässt sich zudem beliebig verlängern. Sie liegt im oberen Ailsbachtal zwischen Oberailsfeld und Kirchahorn in der Gemeinde Ahorntal nahe der Burg Rabenstein sowie der Sophienhöhle.

Blick vom Rodenstein über die Ehrenbürg

Wanderung am Walberla in der Fränkischen Schweiz

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Wandern und mehr

Obstbäume und eine wundervolle Landschaft: spätsommerliche Wanderung über das Walberla Im späten Sommer und Herbst zeigt sich die Fränkische Schweiz von ihrer schönsten Seite. Wir machen uns deshalb auf zu einer Tour durch die Obstgärten im Ehrenbachtal und über das Walberla. Im mit der Regionalbahn von Forchheim und über die Bundesstraße 470 gut erreichbaren Kirchehrenbach starten wir am südöstlichen Ortsrand […]

Wanderung um Gößweinstein

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Wandern und mehr

Die heutige Tour beginnt am Wanderparkplatz an der Straße von Gößweinstein in Richtung Stadelhofen unterhalb der Fellner-Doline. Den Karsttrichter mit einer darunter liegenden, fast 400 Meter langen und knapp 100 Meter tiefen Höhle weist das Bayerische Landesamt für Umweltschutz als Naturdenkmal aus. Von hier aus gibt es eine unterirdische Verbindung zur Stempfermühle im Wiesenttal. Das Wasser fließt auf dem direkten, rund 1,6 Kilometer langen Weg unter dem Ort hindurch bis zum tiefsten Punkt unserer Wanderung. Wir queren zunächst die Straße und gehen auf dem Rad- und Fußweg einige Meter nach rechts ehe uns die Wegweisung nach links über eine Wiese leicht ansteigend zur Ortsmitte bringt. Den ersten Blick auf die eindrucksvolle Basilika von Gößweinstein werfen wir von der Friedhofskapelle aus… im Hintergrund begrüßt uns zudem die hoch über der Marktgemeinde gelegene Burg.

Wandern im Kleinziegenfelder Tal

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Unsere Tipps, Wandern und mehr

Wandern im Kleinziegenfelder Tal – faszinierende Natur am Nordrand der Fränkischen Schweiz In Kleinziegenfeld im nördlichsten Teil des Naturparks Fränkische Schweiz –Frankenjura entspringt das Flüsschen Weismain. Der landschaftlich wunderschön gelegene Ort gibt dem bei Wanderern und Kletterern beliebten Tal den Namen. In seinem Verlauf beeindrucken mächtige Felswände, die sich an Hängen mit kargen Böden, Magerrasen und spärlichen Wacholderbüschen auftürmen. Außerdem […]

Wanderung an der Leinleiter

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Wandern und mehr

Idyllische Täler und romantische Schluchten – Wanderung durch die Nebentäler der Leinleiter in der Fränkischen Schweiz

Beiderseits der Leinleiter bietet sich den Freunden der Fränkische Schweiz eine wunderbare Landschaft für ausgedehnte Wanderungen. Unsere heutige Tour führt uns von Veilbronn südlich Heiligenstadt in Oberfranken über das waldreiche Werntal, die Durchgangshöhle Kühstein und das Felsental bis ins Leidingshofer Tal. …

Vom Andachtsweg zur Basilika

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Geschichte(n), Wandern und mehr

Vom Andachtsweg zur Basilika – kleine und große Stätten des Glaubens in der Fränkischen Schweiz Es muss nicht der Jakobsweg sein. Viele Spaziergänge oder Wanderungen in der Fränkischen Schweiz bringen die Menschen an Orte der Einkehr und Meditation. Zahlreiche Wegkreuze, Kapellen und Kirchen sind lebendige Zeugnisse des Glaubens in dieser katholisch geprägten Region – und nicht nur die Bekannten und […]

Riesenburg

Von Behringersmühle zur Riesenburg

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Wandern und mehr

Von Behringersmühle zur Riesenburg und zum König Ludwig Felsen Von der Wiesentbrücke in Behringersmühle, einem Ortsteil von Gößweinstein überqueren wir die Kreisstraße Richtung Doos. Wir erklimmen auf einem recht steilen Feldweg die Höhen hinauf zum kleinen Ort Moritz. Nach einer Viertelstunde sehen wir hinunter auf die vier Täler, die an unserem Startpunkt aufeinandertreffen. Bald belohnt uns der herrliche Blick vom […]